klettern

Kathrin elegant in der Wand!

Mamma mia! (…. und damit mein ich nicht das Musical!)

Heute war ich nach ca. 5-wöchiger Sportabstinenz (ausser WM-gucken [hahaha]) zum ersten Mal mit Kathrin wieder im Magnet.
Und es war… grauenvoll, schrecklich, unterirdisch…. oder um es auf Berndeutsch zu sagen:
„Äs Glänk meh aus ä Ghüderschufle“!
(Ich spreche nur von mir! Kathrin war elegant unterwegs!)

Ich hab mich gefühlt wie 200kg und einer, der zum ersten Mal in einer Kletterhalle rumturnt!

Und dies bestätigt mir eindrücklich, was ich immer auch in Bezug auf die Fotografie sage: Regelmässiges Training ist SEHR wichtig.
Kontinuität! Nehmt Eure Kamera regelmässig in die Hand und macht ein paar Bilder. Die müssen nicht mal gut sein; es geht darum, das Instrument (Deine Kamera) zu spüren, Automatismen aufzubauen….
Lieber alle 2 Tage 10 Minuten fotografieren als alle 2 Wochen 70 Minuten.

Ich jedenfalls will jetzt wieder regelmässig klettern gehn! (Na ja, dass ich in 5 Wochen Trainingsabstinenz abbauen würde, war mir schon klar….. aber doch nicht gleich soviel!)

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Print this pageEmail this to someone
Tim
Tim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.