Low-Key Bild

Dunkel, dramatisch, geheimnisvoll, rätselhaft:
Die Low-key Fotografie lebt davon, dass in einem Bild die dunklen Bildpartien vorherrschen. Viele dunkle oder auch völlig schwarze Bereiche verstecken mehr, als sie zeigen. Zusammen mit einem Model erarbeiten wir uns packende Low-key Porträts.

Was lerne ich in diesem Kurs?

  • Grundsätze der Low-key Lichtführung
  • Verschiedene geeignete Lichtformer
  • Belichtung eines Low-key Bildes
  • Interpretation des Low-key-Histogramms
  • Make-up, Kleidung und Accessoires für Low-key
  • Mögliche Bearbeitungen von Low-key Bildern in Photoshop
  • Beurteilung und Bewertung von eingesetztem Licht
  • Bewertung der Ergebnisse

Was bringe ich mit?

  • Kamera (digital, Blende und Verschlusszeit manuell einstellbar, mit Blitzschuh)
  • Objektive (vorteilhaft: Portraitbrennweiten)
  • Wer hat: Laptop mit Bildbearbeitungsprogramm, Kartenleser

Daten:

  • Mittwoch, 11. Februar 2015 | 13.00 – 17:00 Uhr

Max. 6 Teilnehmer pro Workshop.


Kosten:

Fr. 260.- inkl. MwSt
Das Handout ist im Kursgeld inbegriffen. Getränke und Kaffee werden serviert.

Anmeldung:
Um Dich anzumelden, besuche bitte die Kursauschreibung auf der Site von Profot Bern und melde Dich dort direkt an.

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Print this pageEmail this to someone